Digitalisierte Sammlungen für Kultur und Wissenschaft

Sachsen.digital präsentiert Ihnen digitalisiertes Kulturgut aus wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken sowie aus weiteren Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen des Freistaats Sachsen.

Mehr über Sachsen.digital erfahren Jetzt bei Sachsen.digital mitmachen

Im Frankfurter Römer knallen die Sektkorken. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels gibt bekannt, dass der Roman Archipel von Inger-Maria Mahlke den diesjährigen Deutschen Buchpreis erhält. Mit der Auszeichnung läutet der Börsenverein zugleich die von ihm...

Weiterlesen
Weitere Nachrichten.

Ein kuratierter Einblick in die Highlights der bisher im Rahmen von Sachsen.digital digitalisierten Werke

Erzgebirge und das sächsische Bergland, erschienen Leipzig
Ein Band mit "Bildern aus dem Sächsischen Berglande, der Oberlausitz und den Ebenen an der Elbe, Elster und Saale" aus dem Bestand der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften Görlitz
Handschrift [um 1732 - um 1733] aus dem Bach-Archiv Leipzig
Johann Sebastian Bach: 2 Pieces - Go. S. 3. Eine Handschrift aus der Sammlung "Manfred Gorke" des Bach-Archivs Leipzig
Erschienen Lith. Cooperative, Zürich
"Blütenzweige" von Émile Arnold Vouga aus der Sammlung "Historische Textiltechnische Fachliteratur" der Bibliothek der Westsächsischen Hochschule Zwickau
Winke zu einer biographischen Zusammenfassung aus Sachsens Culturgeschichtet, Freiberg 1819
Monographie über die Mineralogen Georg Agricola und A. G. Werner "Winke zu einer biographischen Zusammenfassung aus Sachsens Culturgeschichtet" aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Freiberg

Lernen Sie in diesem kurzen Video die Funktionsweise und Ziele von Sachsen.digital kennen.

Fragen Sie uns – Werden Sie Teil von Sachsen.digital!

In der Geschäftsstelle des Landesdigitalisierungsprogramms an der SLUB beraten wir Sie gern zur Teilnahme. Wir informieren über notwendige Vorarbeiten, Lizenzierung und Präsentation, unterstützen Sie bei der Klärung von Urheber- und Nutzungsrechten und geben auch Empfehlungen zur Auswahl geeigneter Sammlungen und Werke. Wir begleiten Sie während des gesamten Projekts und stehen gemeinsam mit den Experten unseres Hauses für Ihre Fragen zur Verfügung.

Jetzt mitmachen

Eine zufällige Auswahl der Institute die ihre Inhalte auf Sachsen.digital zeigen

KITODO – Die technische Grundlage von Sachsen.digital

Die Digitalisierung und Präsentation erfolgt mit der verbreiteten Workflowsoftware Kitodo. Dabei handelt es sich um eine quelloffene, plattformunabhängige und lizenzkostenfreie Software, die aufgrund ihrer hohen Flexibilität für unterschiedliche
Digitalisierungsstrategien und skalierbare Geschäftsmodelle geeignet ist.

mehr über KITODO erfahren