Bestände des Deutschen Stuhlbaumuseums Rabenau
Sitzgruppe im Stil der 1960er Jahre. Entwurfszeichnung von Alfred Geißler. (Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau, Inv.-Nr. 1242_21, Foto: CC BY-SA 4.0.)

„Rabenau, hier ist merkwürdig, daß fast alle Einwohner Stuhlmacher sind, die hölzerne Lehnen zu Stühlen machen…“ Schon um 1720 notierte Adam Friedrich Zürner diese Besonderheit. Daraus geht hervor, dass die kleine Stadt - vor den Toren Dresdens - eine einzigartige Geschichte hat. Rabenau gilt als einer der ältesten Stuhlbaustandorte Deutschlands. 

Das Deutsche Stuhlbaumuseum befindet sich in einem historischen Gebäude mitten im Stadtkern. In einem großen Kreuzgewölbe sehen Besucher alles Wichtige zum handwerklichen Stuhlbau. Gezeigt werden typische Arbeitsplätze der in Rabenau ansässigen Gewerke wie Stuhlgestellbauer, Holzbildhauer, Rohrflechter, Drechsler, Polierer und Polsterer. Zu sehen ist die Werkstatt des Stuhlbaumeisters Kurt Aehlig als ein authentisches Zeugnis für Maschinenbau und Handwerk zu Beginn des 20. Jahrhunderts. 

Das Rabenauer Museum ist Hüter der Zeugnisse der Stadtgeschichte und der über 400-jährigen Tradition des Stuhlbauerhandwerks. Das museale Sammeln konzentriert sich neben den dreidimensionalen Objekten stets auch auf die Bewahrung unwiederbringlichen Schriftguts und grafischer Darstellungen. Neben historischen Fotos, Firmenpapieren, Musterkatalogen und technischen Zeichnungen gehören auch handgemachte Grafiken und Aquarelle mit Interieurdarstellungen zu den Zeugnissen der heimischen Handwerks- und Industriekultur. Auf Sachsen.digital werden Digitalisate ausgewählter Teile der Sammlung historischer Firmenbriefköpfe und des Bestands historischer sächsischer Kalender bereitgestellt. 

Ein besonderer Schatz der Sammlung des Museums sind die farbigen Entwurfszeichnungen des Architekten Alfred Geißler (geb. 1904 in Spechtritz bei Rabenau, gest. 1980 in Freital-Hainsberg). Die Darstellungen zeigen sowohl einzelne Möbelstücke als auch die Gesamtheit der Einrichtung und spiegeln damit Design und Zeitgeschmack der Jahre seines Schaffens wieder. Den Auftraggebern und Herstellern wurden die oft mit bunten Wasserfarben ausgelegten Zeichnungen vorgelegt, um Interieur- und Raumvorstellungen zu entwickeln. Die dekorativen und gleichsam ausdrucksstarken Zeichnungen spiegeln Leidenschaft und Berufung des Urhebers wieder. Viele seiner Möbeldarstellungen fertigte Alfred Geißler in Varianten und stellte den Kunden immer mehrere Form- und Farbbeispiele zur Verfügung. Ausgewählte Zeichnungen wurden im Landesdigitalisierungsprogramm digitalisiert. Präsentiert werden diese über die Bilddatenbank der Deutschen Fotothek.

Die Suche ergab 83 Treffer in 83 Dokumenten.

Einträge 76 bis 83 von 83.

  1. Vorschaubild von Sächsische Holz-Industrie-Gesellschaft Rabenau i. Sachsen
    Titel
    Sächsische Holz-Industrie-Gesellschaft Rabenau i. Sachsen
    Lizenz-/Rechtehinweis
    CC BY-SA 4.0
    Signatur
    5544
    Erscheinungsdatum
    30.06.1897
    Erscheinungsort
    Rabenau
    Strukturtyp
    Monographie
  2. Vorschaubild von Tischfabrik Robert Stephan, Rippien
    Titel
    Tischfabrik Robert Stephan, Rippien
    Lizenz-/Rechtehinweis
    CC BY-SA 4.0
    Signatur
    3758
    Erscheinungsdatum
    07.06.1939
    Erscheinungsort
    Rippien
    Strukturtyp
    Monographie
  3. Vorschaubild von Tischfabrik Robert Stephan, Rippien (Dresden-A.)
    Titel
    Tischfabrik Robert Stephan, Rippien (Dresden-A.)
    Lizenz-/Rechtehinweis
    CC BY-SA 4.0
    Signatur
    3814
    Erscheinungsdatum
    18.07.1939
    Erscheinungsort
    Rippien
    Strukturtyp
    Monographie
  4. Titel
    Verbesserter Neustädtischer Wirthschafts- und Historien-Calender
    Erscheinungsort
    Dresden
    Strukturtyp
    Zeitschrift
    1. Vorschaubild von [Verbesserter Neustädtischer Wirthschafts- und Historien-Calender]
      Titel
      [Verbesserter Neustädtischer Wirthschafts- und Historien-Calender]
      Lizenz-/Rechtehinweis
      Public Domain Mark 1.0
      Signatur
      1601
      Erscheinungsdatum
      1778
      Strukturtyp
      Band
  5. Vorschaubild von Voss & Sasse, Stuhl- und Polstermöbelfabriken, Inhaber: Carl Sasse, Lauenau (Deister)
    Titel
    Voss & Sasse, Stuhl- und Polstermöbelfabriken, Inhaber: Carl Sasse, Lauenau (Deister)
    Lizenz-/Rechtehinweis
    CC BY-SA 4.0
    Signatur
    5594
    Erscheinungsdatum
    07.06.1939
    Erscheinungsort
    Lauenau
    Strukturtyp
    Monographie
  6. Vorschaubild von Voss & Sasse, Stuhl- und Polstermöbelfabriken, Inhaber: Carl Sasse, Lauenau (Deister)
    Titel
    Voss & Sasse, Stuhl- und Polstermöbelfabriken, Inhaber: Carl Sasse, Lauenau (Deister)
    Lizenz-/Rechtehinweis
    CC BY-SA 4.0
    Signatur
    5594
    Erscheinungsdatum
    31.05.1939
    Erscheinungsort
    Lauenau
    Strukturtyp
    Monographie
  7. Vorschaubild von Wilh. Morgenstern, Rabenau i.S., Stuhlfabrik mit Dampfbetrieb, Holzhandlung
    Titel
    Wilh. Morgenstern, Rabenau i.S., Stuhlfabrik mit Dampfbetrieb, Holzhandlung
    Lizenz-/Rechtehinweis
    CC BY-SA 4.0
    Signatur
    4974
    Erscheinungsdatum
    11.02.1901
    Erscheinungsort
    Rabenau
    Strukturtyp
    Monographie
  8. Titel
    Wirthschafts und Historien Calender
    Erscheinungsort
    Dresden
    Strukturtyp
    Zeitschrift
    1. Vorschaubild von [Wirthschafts und Historien Calender]
      Titel
      [Wirthschafts und Historien Calender]
      Lizenz-/Rechtehinweis
      Public Domain Mark 1.0
      Signatur
      1564
      Erscheinungsdatum
      1810
      Strukturtyp
      Band