Frauen in der Hoyerswerdaer Tracht aus SpohlaFotograf: Blasius Nawka (Błažij Nawka), 1960

Die hier präsentierten Fotografien stammen aus der Bildsammlung des Sorbischen Instituts in Bautzen. Geografisch beziehen sie sich auf die Lausitz oder das sorbische Siedlungsgebiet. Besonders der Spreewald, die ehemalige Standesherrschaft Hoyerswerda, das Kirchspiel Schleife, die Bautzener Region und die katholische Oberlausitz sind vertreten.

Die digitale Bildsammlung umfasst folgende Einzelbestände: 1) Eine fotografische Dokumentation von Ernst Tschernik (sorb. Arnošt Černik) aus den Jahren 1954 bis 1956. Abgebildet sind Architektur, besonders im ländlichen Raum und unter volkskundlichem Aspekt, Straßen- und Alltagszenen sowie Arbeitswelten. 2.) Die Sammlung der Abteilung Volkskunde des ehemaligen Instituts für sorbische Volksforschung. Im Mittelpunkt stehen Motive der Volksarchitektur, traditionelles Handwerk, Arbeitsweisen, Trachten und Bräuche. Es handelt sich sowohl um historische Sammlungsstücke als auch um zeitgenössische Bilder zur volkskundlichen Inventarisierung und Dokumentation aus den 1950er bis 1980er Jahren. 3) Die Carte-de-Visite-Sammlung des privaten Sammlers Johann Meschgang (sorb. Jan Meškank) mit Porträts von Personen, Familien und Gruppen aus der sorbischen katholischen Region. Der größte Teil der Bilder sind historische Aufnahmen von Frauen in der katholischen sorbischen Tracht.

Die Fotografien des Sorbischen Instituts Bautzen werden präsentiert in der Bilddatenbank der Deutschen Fotothek der SLUB.

Alle Objekte dieser Sammlung sind lizenziert mit "Freier Zugang - Rechte vorbehalten".